Einsteiger-Rezept
für gesunde Hunde (nach NRC)

Du möchtest das Futter für Deinen Hund selber zubereiten?
Für dieses Rezept findest Du (bis auf eine Zutat*) alle Produkte im Supermarkt.


Zutaten für 600 Gramm (roh abgewogen)

  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 1 TL Butter
  • 50 g Sardine aus der Dose
  • 40 g Parmesan
  • 60 g Hühnerleber
  • 110 g Spinat
  • 30 g Vollkornreis (gegart gewogen)
  • 10 g Apfel
  • 5 g frischer Basilikum
  • 1 TL geschälte Hanfsamen
  • 1 TL Kürbiskerne
  • 1 Eigelb
  • 3 g Eierschalenpulver
  • Seealge* nach Jodgehalt
  • 1 TL Kokosöl

Ca:P-Verhältnis 1,3:1


Zubereitung

Rinderhackfleisch und Leber in der Butter bei kleiner Temperatur anbraten, bis es braun wird. Den Reis mit einer Prise Salz garen.

Den Spinat kurz kochen oder ebenfalls braten. Spinat, Apfel, Basilikum und Kürbiskerne im Mixer zerkleinern. Alles im Napf anrichten.

Sardine, geriebenen Parmesan, Hanfsamen, Eierschalenpulver, Seealgenmehl und Kokosöl (ggf. kurz im Wasserbald erwärmen, damit es flüssig wird) zufügen. Mit einem Eigelb garnieren.
😋

______________________

Zutaten für 3000 Gramm

  • 1500 g Rinderhackfleisch
  • 2 EL Butter
  • 250 g Sardine aus der Dose
  • 200 g Parmesan
  • 300 g Hühnerleber
  • 550 g Spinat
  • 150 g Vollkornreis
  • 50 g Apfel
  • 25 g frischer Basilikum
  • 1-2 EL geschälte Hanfsamen
  • 1-2 EL Kürbiskerne
  • Jod* (z.B. Seealge) nach Bedarf
  • 2-3 Eigelb
  • 15 g Eierschalenpulver
  • 2 EL Kokosöl

Ca:P-Verhältnis 1,3:1


Du bereitest das Rezept für Deinen Hund zu? Verlinke uns gern auf unseren Social-Media-Kanälen

Die auf dieser Seite aufgeführten Informationen und Angaben unterliegen dem Urheberrecht, wurden ausführlich recherchiert und sorgfältig zusammengestellt. Eine Garantie kann jedoch nicht gegeben werden. Sie sind nicht auf die individuellen Umstände Deines Hundes abgestimmt und es kann unter Umständen zu Unverträglichkeiten kommen. Im Zweifelsfall solltest Du Dir tierärztlichen Rat und Unterstützung holen. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Eine Haftung für entstehende Nachteile oder Schäden ist ausgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.